Chorgeschichte

 

Fakten

  • Erste Proben auf Initiative des Kirchenchores Meggen in 1997
  • Gründungsversammlung als eigenständiger Verein am 28.05.1999
  • Eintritt in den Stadtchorverband im Herbst 2000
  • Eintritt in den Deutschen Sängerbund im Sommer 2001
  • Produktion CD „Spirit“ im Herbst 2001
  • Chorleiter:
    bis 2003 Hilmar Brüggemann
    seit 2004 Michael Nathen 
  • aktuelle Anzahl Sänger:  33
  • Proben: Mittwochs 18:30 – 20:00 Uhr im Pfarrheim Halberbracht

 

Diese nüchternen Aufzählungen von Fakten sagt wenig über die gelebte Chorgeschichte aus. In einer Zeit, in der viele Personen –mit und ohne Falten- gerne Musik hören, zu Hause ihr Talent bei „Singstar“ testen oder „The Voice of Germany“ werden wollen, ist es uncool, in einem Chor zu singen.

Wer aber erst einmal die Proben besucht hat, wird feststellen, dass alle mit viel Spaß an der Sache mitmachen. Das Singen fordert geistig und körperlich, bringt aber vorrangig Entspannung und Ausgleich für manch hektische Stunde im Alltag. Und von Niemandem wird verlangt, aus dem Stehgreif alle Töne zu treffen. Ein Stück gemeinsam zu erschließen und zu erarbeiten, darin liegt das Spannende und Schöne.

Jedes Jahr stehen neben Freundschaftssingen und der Mitgestaltung von Hochzeiten und anderen Messen Konzerte in Meggen und der Umgebung auf dem Programm.

Außerdem sind neben Proben und unseren Konzerten inzwischen unsere Reisen fester Bestandteil unseres Chorlebens geworden.

  • ·Die „Elbflorenz“ genannte Stadt Dresden und die Sächsische Schweiz waren Anlaufpunkt für die   erste große Chorreise im Mai 2008.

  • 2011 folgte dann ein Wochenendtrip zum Beverhof in der Nähe von Münster

  • 2013 war unsere 4-tägige Chorfahrt nach Berlin der Höhepunkt des Jahres

  • 2014 Tagesausflug nach Bad Fredeburg zur Frisbeegolfen

  • ·2015 4-tägige Chorfahrt nach Wien

  • 2016 Tagesausflug  nach Siegburg zum Weihnachtsmarkt

 

Seit 2008 steht Karfreitag die Aktion „Ostereier mit Musik“ in den Terminplanern der Chormitglieder. Dabei haben wir von Jahr zu Jahr unsere Effektivität gesteigert. Unsere Specialteams Kocher, Färber, Polierer, Kreativteam und die Verpacker versorgen in fünf unterhaltsamen Stunden die immer zahlreicher werdenden Abnehmer mit ca. 3.100 Eiern. Seit 2010 ist für die Adventszeit auch noch die erfolgreiche Aktion „Weihnachtsplätzchen“ hinzugekommen, in der Oma´s beste Rezepte zum Einsatz kommen.

2009 blickten wir nicht nur auf eine 10jährige Chorgeschichte zurück, auch die Sänger sind dem Teenager-alter entwachsen. So entschlossen wir im Zuge unseres Jubiläums unseren Chornamen und unser Logo zu modifizieren. Aus vielen guten Vorschlägen entschieden sich die Mitglieder für den Namen Junger Chor TonArt Meggen e.V..

Seit 2013 nehmen wir an der Meggener Weihnachtsbegegnung teil. Unser Glühwein, Punsch und leckerer selbstgemachter Likör sind seitdem einer der Renner der Veranstaltung.

Das Jahr 2014 stand ganz im Zeichen unseres 15jährigen Bestehens und dem 10jährigen Chorleiterjubiläum von Michael Nathen. Zwei erfolgreiche Konzerte wurden mit Gästen gestaltet. Ein Chorausflug zum Frisbeegolfen im Bad Fredeburg verkürzte die Sommerpause.

Mit der Aufnahme von „Drei Haselnüsse für Aschenputtel“ aus unserem Weihnachtskonzert nahmen wir an der Aktion „Unser schönster Weihnachtschor“ der WDR Lokalzeit bei facebook teil.Obwohl die Aktion bereits 14 Tage vorher begann und wir erst 3 Tage vor Aktionsende unser Video präsentieren konnten, erreichten wir einen hervorragenden 6 Platz mit über 3.500 Zugriffen und 127 Likes.

Zum abschließenden Höhepunkt des Jahres hat sich in den letzten zwei Jahren  die bestens vom Orgateam organisierten Weihnachtsfeier gemausert. Leckeres Essen, Schrottwichtelverlosung oder Nikolausauftritt sorgen für gute Stimmung.

Die Höhepunkte des Chorjahres 2017 werden unsere Konzerte am 14.10. am Siziliaschacht sowie das Weihnachtskonzert am 10.12. in der Meggener Kirche sein. Die Weihnachtsfeier findet dieses Jahr in Melbecke im Hühnerstall statt. Auch die Chorfahrt 2018 wirf bereits ihre Schatten voraus. Zur Zeit findet die Abstimmung darüber statt, ob Amsterdam, Willingen oder Hamburg das Ziel der 3- bis 4-tägigen Tour sein wird.